Nach oben blättern

LADESYSTEME

This post is also available in: English (Englisch) polski (Polnisch)

KABELLOSES LADEGERÄT

Fernladegerät mit induktiver Kopplung. Der Versabot benötigt keine physische Verbindung zur Ladestation, was die übliche Wartung und den Schutz vor Kurzschluss und Stromschlag überflüssig macht. 

Das automatische Ladegerät kann als eigenständige Anlage, zu der ein FTF im Ruhezustand geschickt wird, oder als in die Umschlagsanlage integriertes Gerät installiert werden. 

AUTOMATISCHES LADEGERÄT

Standard-Ladegerät. Die VERSABOT-Plattformen sind mit einem Lithium-Ionen-Akku für kurze Arbeitszyklen ausgestattet, der ein häufiges Schnellladen ermöglicht. Die Plattform lädt den Akku in einem automatischen Ladegerät (APS), welches das Fahrzeug nach dem Unterschreiten eines bestimmten Schwellenwerts des Akkus oder während einer Pause im Transportbetrieb ansteuert. 

STANDARD-LADEGERÄT

Leistungsstarkes Ladegerät zum gleichzeitigen Laden von zwei Akkus außerhalb des Arbeitsplatzes. Wird in der Regel mit zusätzlichen Akkus verwendet, um diejenigen zu ersetzen, die wieder aufgeladen werden müssen. Wird überall dort geeignet, wo Produktions- und Logistikzyklen einen manuellen Akkuwechsel möglich machen. 

ANDERE PRODUKTE

VIRTUAL FACTORY

AUTONOMY@WORK

VERSABOT 500

VERSABOT 1500

LIFT

FESTE KUPPLUNG

LADESYSTEME

Wir bieten eine Reihe von Standardzubehör mit verschiedenen Lademöglichkeiten an. Die VERSABOT-Plattformen sind mit einem Lithium-Ionen-Akku für kurze Arbeitszyklen ausgestattet, der ein häufiges Schnellladen ermöglicht. Die Plattform lädt den Akku im Automatischen Ladegerät (APS). Nach dem Andocken am APS bleibt die Plattform dort, bis die Batterie einen bestimmten Mindestladestand erreicht hat, um einen sicheren Betrieb zu gewährleisten. Das automatische Ladegerät kann als eigenständige Anlage, zu der ein VERSABOT im Ruhezustand geschickt wird, oder als in die Anlage zum Handling der Ladungen integriertes Gerät installiert werden. Die Akkus können ebenfalls schnell gewechselt werden, um sie an einem bequemen Ort außerhalb des Arbeitsbereichs des Roboters wieder aufzuladen.