Nach oben blättern

Datenschutz-Bestimmungen

This post is also available in: English (Englisch) polski (Polnisch)

Die Datenschutzrichtlinie ist ein Dokument, das Informationen zur Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten durch VersaBox SA und zur Verwendung von Cookies auf der Website versabox.eu enthält.

Die Richtlinie wurde erstellt, damit Sie leicht überprüfen können, wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten, um welche Daten es sich handelt und warum wir dies tun, d. H. Was unser Ziel ist. In diesem Dokument können Sie auch überprüfen, wer wir sind, wie Sie uns in Bezug auf Ihre persönlichen Daten kontaktieren können und welche Rechte Ihnen zustehen.

Inhaltsverzeichnis

1. Wer sind wir? – Datencontroller.

2. Rechtsgrundlage.

3. Definitionen.

4. Welche personenbezogenen Daten erheben wir und warum?

A. Newsletter.

B. Verwaltung der Website und Gewährleistung ihrer Sicherheit.

C. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen aus der DSGVO.

D. Bedienung des Kontaktformulars.

E. Senden von Marketinginhalten wie Angeboten, Anzeigen, Informationen zu Werbeaktionen oder organisierten Veranstaltungen.

F. Verarbeitung von Daten von Bewerbern.

5. Regeln für die Verwendung von Cookies.

6. Informationen für Benutzer von Versabox-Profilen, -Gruppen und -Fanpages in sozialen Medien.

7. Wer hat Zugriff auf Ihre persönlichen Daten?

8. Was sind deine Rechte? 12

9. Kontakt.

 

1. Wer sind wir? – Datencontroller

Der Administrator der personenbezogenen Daten, die wir über unsere Website www.versabox.eu sammeln, ist VERSABOX SA mit Sitz in Warschau, Ul . Jutrzenki 99/101 lok. B2, 02-231 Warszawa, eingetragen in das Unternehmerregister des National Court Register, das vom Bezirksgericht der Hauptstadt geführt wird Warschau in Warschau, XIV. Handelsabteilung des Nationalen Gerichtsregisters unter der Nummer KRS 0000956635, REGON: 146858110, NIP: 7010393861 BDO: 000475718.

Wenn Sie uns bezüglich Ihrer persönlichen Daten kontaktieren möchten, schreiben Sie an die E-Mail-Adresse gdpr@versabox.eu

 

2. Rechtsgrundlage

Zur Ausarbeitung der Datenschutzrichtlinie sind wir durch die Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz des Einzelnen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten und zum freien Datenverkehr verpflichtet und Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (im Folgenden als „DSGVO“ bezeichnet) (Journal of Laws UE L vom 4. Mai 2016) und insbesondere der Kunst. 13 der DSGVO, in der es um die Verpflichtung des Administrators geht, Sie über alles zu informieren, was Sie hier lesen.

Die DSGVO wird durch das Gesetz vom 10. Mai 2018 zum Schutz personenbezogener Daten (Journal of Laws 2018, Punkt 1000, in der jeweils gültigen Fassung) ergänzt.

 

3. Definitionen

Administrator – eine Einrichtung, die Ihre persönlichen Daten verwaltet und Ihnen elektronische Dienste bereitstellt sowie Informationen über Ihre Geräte speichert und darauf zugreift.

Cookies – d. H. IT-Daten, insbesondere kleine Textdateien, werden auf Geräten gespeichert und gespeichert, über die Sie meine Website nutzen.

Administrator-Cookies – d. H. Vom Administrator veröffentlichte Cookies, die sich auf die Bereitstellung elektronischer Dienste durch den Administrator über die Website versabox.eu beziehen.

Externe Cookies – d. H. Cookies, die von den Partnern des Administrators über die Website versabox.eu platziert werden.

Service – eine Website, auf der Sie in einer Domain www.versabox.eu arbeiten

Gerät – ein elektronisches Gerät, über das Sie auf die Website versabox.eu zugreifen

Benutzer – Dies sind unter anderem Sie, die die Website www.versabox.eu nutzen

 

4. Welche personenbezogenen Daten erheben wir und warum?

 

A. Newsletter

Sie haben die Möglichkeit, den Newsletter auf unserer Website zu abonnieren. Sie können dies an der auf der Website angegebenen Stelle tun. Um den Newsletter effektiv zu abonnieren, müssen Sie Ihre E-Mail-Adresse angeben und auf die Schaltfläche „ABONNIEREN“ klicken. Dies bedeutet, dass Sie der Verarbeitung Ihrer persönlichen Daten zustimmen.

Der Zweck der Datenverarbeitung ist:

• Versenden eines regelmäßigen Newsletters;

• Sie über Neuigkeiten informieren;

• Sie über Versabox-Produkte informieren;

• Ihnen zeigen, was wir gerade tun;

• Verbesserung der Qualität des Newsletter-Inhalts und bessere Auswahl dieses Inhalts

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse des Administrators, das sich aus der Kunst ergibt. 6 Sek. 1 lit. f DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Zusammenhang mit Ihrer Einwilligung zum Erhalt des Newsletters.

Zeitraum der Speicherung personenbezogener Daten:

Ihre persönlichen Daten, die Sie für den Erhalt meines Newsletters angegeben haben, werden gespeichert, bis Sie dem Newsletter widersprechen oder ihn deaktivieren. Der Link zum Abbestellen des Newsletters ist in jeder Nachricht enthalten, die Sie erhalten.

 

B. Verwaltung der Website und Gewährleistung ihrer Sicherheit

Ihre persönlichen Daten werden auch zu folgenden Zwecken gespeichert:

• ordnungsgemäße Verwaltung der Website. Dies sind: IP-Adresse, Sitzungsdaten und Browserdaten. Diese Daten werden automatisch erfasst.

• Gewährleistung der Sicherheit der Website und anderer Benutzer. Die gesammelten Daten sind die IP-Adresse, der Browsername, der Browsertyp und der Betriebssystemtyp. Daten werden automatisch erfasst.

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist das berechtigte Interesse des Administrators, das sich aus der Kunst ergibt. 6 Sek. 1 Buchstabe f der DSGVO. Das berechtigte Interesse des Administrators besteht darin, das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und die Sicherheit der Website und der Benutzer zu gewährleisten.

Zeitraum der Speicherung personenbezogener Daten:

Die oben genannten personenbezogenen Daten werden so lange gespeichert, bis sie für das ordnungsgemäße Funktionieren der Website und ihre Sicherheit nicht mehr nützlich sind.

 

C. Erfüllung gesetzlicher Verpflichtungen aus der DSGVO

Ihre personenbezogenen Daten werden auch verarbeitet, um die sich aus der DSGVO ergebenden gesetzlichen Verpflichtungen im Rahmen der Ausübung Ihrer Rechte zu erfüllen und Ihre Anfragen an mich zu archivieren oder Sie über Bedrohungen Ihrer Privatsphäre zu informieren. Dies liegt an Art. 6 Sek. 1 Buchstabe c der DSGVO.

Zu diesem Zweck werden Ihre Daten in Form von Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Art der Anfrage, Daten zur Umsetzung dieser Anfrage, Beschreibung des verletzenden Ereignisses, Feststellung seiner Auswirkungen auf die Rechte und Freiheiten von gespeichert eine natürliche Person und eine Beschreibung der diesbezüglichen Maßnahmen.

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Rechtsgrundlage ist Art. 6 Sek. 1 Buchstabe c der DSGVO.

Zeitraum der Speicherung personenbezogener Daten:

Um die gesetzlichen Verpflichtungen aus der DSGVO im Rahmen der Ausübung Ihrer Rechte zu erfüllen und daher Ihre Anfragen an mich zu archivieren oder Sie über Bedrohungen Ihrer Privatsphäre zu informieren, werden die Daten bis zum Ablauf der Verjährungsfristen gespeichert.

 

D. Bedienung des Kontaktformulars

Um Ihre über das Kontaktformular gesendeten Fragen zu beantworten, werden wir die von Ihnen angegebenen Daten verarbeiten.

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, die sich aus Kunst ergibt. 6 Sek. 1 lit. eine DSGVO.

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt nur im Zusammenhang mit Ihrer Einwilligung. Die Daten werden bis zu ihrem Entzug verarbeitet.

 

E. Senden von Marketinginhalten wie Angeboten, Anzeigen, Informationen zu Werbeaktionen oder organisierten Veranstaltungen

Auf unserer Website können Sie auch der Verarbeitung Ihrer Daten für allgemein verständliche Marketingzwecke zustimmen, unter denen wir die Möglichkeit verstehen, Ihnen Informationen über unser aktuelles Angebot, Werbeaktionen oder organisierte Veranstaltungen über verschiedene Kanäle zu senden.

Der Zweck der Datenverarbeitung ist:

• Sie über Neuigkeiten und das aktuelle Angebot informieren;

• Sie über Versabox-Produkte informieren;

• Präsentation personalisierter Anzeigen oder Angebote;

• Einladungen zu organisierten Veranstaltungen.

Grundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten:

Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Ihre Einwilligung, die sich aus Kunst ergibt. 6 Sek. 1 lit. eine DSGVO.

Zeitraum der Speicherung personenbezogener Daten:

Ihre persönlichen Daten, die Sie für den Erhalt von Marketinginhalten angegeben haben, werden gespeichert, bis Sie Ihrer Einwilligung widersprechen oder sie widerrufen.

 

F. Verarbeitung von Daten von Bewerbern

Der Schutz personenbezogener Daten von Bewerbern ist besonders wichtig. Um die rechtmäßige, zuverlässige und transparente Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu gewährleisten, haben wir die folgenden Informationen vorbereitet. Es definiert, wie wir uns um Ihre persönlichen Daten und Ihre Rechte kümmern, wenn wir an unseren Rekrutierungsprozessen teilnehmen.

Wir verarbeiten die von Ihnen in Ihrem Bewerbungsantrag angegebenen personenbezogenen Daten (z. B. in Ihrem Lebenslauf, Anschreiben), insbesondere können wir folgende Informationen über Sie verarbeiten: Vor- und Nachname, Geburtsdatum, Kontaktdaten (z. B. E-Mail, Telefonnummer, Privatadresse), Informationen zu Ihrer Ausbildung, beruflichen Qualifikationen, Berufserfahrung sowie Ihrem Bild (wenn Sie Ihr Foto in Ihre Bewerbungsunterlagen aufnehmen).

Wenn Sie Kompetenztests durchführen und Ihre Zustimmung zur Teilnahme an solchen Tests geben, verarbeiten wir auch Informationen über Ihre Kenntnisse, Fähigkeiten und Persönlichkeitsmerkmale (z. B. Informationen über Ihre Sprachkenntnisse oder Ihre Veranlagung, eine bestimmte Position einzunehmen).

Bitte nehmen Sie keine sensiblen Daten in den Bewerbungsantrag auf, z. B.: Daten zu Ihrer Gesundheit, Behinderungen, politischen Ansichten, religiösen Überzeugungen und anderen in der Kunst angegebenen Daten. 9 DSGVO. Wenn die Angabe solcher Daten aufgrund Ihrer besonderen Situation erforderlich ist, bitten wir Sie um gesonderte Zustimmung zur Verarbeitung dieser Daten.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken:

a) Einstellung für die in der Stellenanzeige angegebene Stelle, unter der Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, einschließlich der Auswahl von Bewerbern für den Abschluss eines zivilrechtlichen Vertrags (sofern diese Beschäftigungsform in der Stellenanzeige angegeben ist);

b) künftige Einstellungen für verschiedene Positionen vornehmen, wenn Sie eine gesonderte Zustimmung dazu erteilt haben;

c) im Falle eines positiven Ergebnisses der Einstellung, um einen Arbeitsvertrag oder einen zivilrechtlichen Vertrag (z. B. eine Kooperationsvereinbarung) zu erstellen und Ihnen die erforderlichen Informationen über den Beginn der Arbeit zu liefern;

e) Untersuchung oder Verteidigung gegen Ansprüche im Zusammenhang mit dem Einstellungsverfahren.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten je nach Verwendungszweck aus verschiedenen rechtlichen Gründen

a) Ihre personenbezogenen Daten, die im Arbeitsgesetzbuch (Artikel 22 Absatz 1 ) oder in anderen gesetzlichen Bestimmungen (einschließlich Ihres Vor- und Nachnamens, Geburtsdatums, Kontaktdaten, Ausbildung, Berufserfahrung) angegeben sind, oder Daten, die erforderlich sind, um vor Abschluss des Vertrags Maßnahmen zu ergreifen Ein Arbeitsverhältnis oder ein zivilrechtlicher Vertrag (z. B. Ihre finanziellen Erwartungen, das Datum des Arbeitsbeginns / der Erbringung von Dienstleistungen), das wir zur Erfüllung unserer gesetzlichen Verpflichtung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO) oder aufgrund ihrer Notwendigkeit bearbeiten Vor Abschluss eines Arbeitsvertrags oder eines zivilrechtlichen Vertrags (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO) auf Ihre Anfrage zu reagieren und diese bereitzustellen, ist erforderlich, um an der Einstellung teilzunehmen.

b) Wir verarbeiten Ihre E-Mail-Adresse und Telefonnummer auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO), einschließlich über die Möglichkeit der Rekrutierung auf elektronischem Wege, effiziente Kommunikation mit Kandidaten. Die Bereitstellung dieser Daten ist erforderlich, um an der Einstellung teilnehmen zu können.

c) andere personenbezogene Daten (z. B. Ihr Image, Ihre Interessen) werden auf der Grundlage Ihrer Zustimmung verarbeitet, und ihre Bereitstellung hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit der Teilnahme an der Einstellung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO). Die Angabe dieser Daten ist freiwillig.

In Übereinstimmung mit den in der Stellenanzeige enthaltenen Informationen erteilen Sie diese Einwilligung, indem Sie diese personenbezogenen Daten in Ihre Bewerbung aufnehmen und Ihre Bewerbung bei uns einreichen. Sie können diese Zustimmung auch auf eine andere von uns angegebene Weise für bestimmte Einstellungsprozesse ausdrücken (z. B. durch Abgabe einer bestimmten schriftlichen Erklärung oder durch Auswahl der angegebenen Auswahlschaltfläche).

d) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten für die Zwecke der künftigen Einstellung auf der Grundlage Ihrer Einwilligung (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe a der DSGVO), die Sie in der für ein bestimmtes Einstellungsverfahren angegebenen Weise ausdrücken (z. B. durch Abgabe der Einwilligung) von uns in Ihrem Lebenslauf angegebene Klausel);

e) Im Falle eines positiven Einstellungsergebnisses verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten im erforderlichen Umfang, um einen Arbeitsvertrag oder einen zivilrechtlichen Vertrag (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe b der DSGVO) zu erstellen und bereitzustellen Sie mit Informationen, die vor Beginn der Arbeit erforderlich sind, aufgrund unseres berechtigten Interesses, Ihnen Informationen zur Verfügung zu stellen, die Ihnen und uns helfen, sich bestmöglich auf Ihre Arbeit vorzubereiten (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO);

g) Im Falle von Meinungsverschiedenheiten zwischen Ihnen und Versabox im Zusammenhang mit dem Einstellungsverfahren verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses, das darin besteht, Ansprüche geltend zu machen oder gegen Ansprüche gegen uns vor Gerichten oder staatlichen Behörden zu verteidigen (Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO).

Wie lange verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten?

a) Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zum Zwecke der Einstellung:

 

  • für die Position, auf die sich Ihre Bewerbung bezieht: für den Zeitraum, der für die Durchführung des Einstellungsprozesses und die Auswahl eines Kandidaten erforderlich ist, und für einen Zeitraum von etwa 6 Monaten, falls der Einstellungsprozess aus irgendeinem Grund wiederholt werden muss
  • für einen Zeitraum von 3 Jahren ab Absenden des Einstellungsantrags, wenn Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der künftigen Einstellung zugestimmt haben

b) Im Falle eines positiven Ergebnisses der Einstellung verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Regeln und Zeiträume der Datenverarbeitung für Mitarbeiter, die Ihnen nach Arbeitsbeginn zur Verfügung gestellt werden.

c) Im Falle von Meinungsverschiedenheiten zwischen Ihnen und Versabox werden wir Ihre personenbezogenen Daten zum Zweck der Verfolgung oder Abwehr von Ansprüchen für einen Zeitraum von 3 Jahren ab dem Ende des Einstellungsprozesses verarbeiten. In bestimmten Fällen können wir Ihre Daten länger als 3 Jahre verarbeiten, wenn sich eine solche Notwendigkeit aus gesetzlichen Bestimmungen ergibt

 

5. Regeln für die Verwendung von Cookies

Als Versabox legen wir Wert auf Ihre Privatsphäre und möchten Sie daher darüber informieren, wie wir Cookies und andere ähnliche Technologien verwenden (zusammen werden sie als „Cookies“ bezeichnet).

Der Administrator der mithilfe von Cookies gesammelten personenbezogenen Daten sind wir – Versabox oder unsere Partner. Weitere Informationen finden Sie in der Liste der Cookie-Partner .

Vom Administrator verwendete Cookies sind für Ihr Gerät sicher. Insbesondere ist es nicht möglich, dass Viren oder andere unerwünschte Software oder Malware auf diese Weise in die Geräte der Benutzer gelangen. Mit diesen Dateien können Sie die von Ihnen verwendete Software identifizieren und die Website-Einstellungen für jeden Benutzer individuell anpassen. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Domain, aus der sie stammen, die Speicherzeit auf dem Gerät und den zugewiesenen Wert.

Der Administrator verwendet zwei Arten von Cookies:

Wir verwenden Cookies, die sich sowohl hinsichtlich ihres Lebenszyklus als auch der Internetdomäne, aus der sie stammen, unterscheiden.

Aufgrund des Lebenszyklus von Cookies können wir sie in folgende Bereiche unterteilen:

 

  • Sitzung – gelöscht, wenn der Webbrowser geschlossen wird,
  • permanent – nach einer festgelegten Zeit gelöscht, unabhängig vom Schließen des Webbrowsers.

Aufgrund der Internetdomäne, aus der sie stammen, werden Cookies unterteilt in:

 

  • Eigene – von den Webservern unserer Websites festgelegt,
  • Dritte (unsere Partner) – werden von Webservern anderer Parteien als unserer Websites festgelegt.

 


5. Regeln für die Verwendung von Cookies

Als Versabox legen wir Wert auf Ihre Privatsphäre und möchten Sie daher darüber informieren, wie wir Cookies und andere ähnliche Technologien verwenden (zusammen werden sie als „Cookies“ bezeichnet).

Der Administrator der mithilfe von Cookies gesammelten personenbezogenen Daten sind wir – Versabox oder unsere Partner. Weitere Informationen finden Sie in der Liste.

Vom Administrator verwendete Cookies sind für Ihr Gerät sicher. Insbesondere ist es nicht möglich, dass Viren oder andere unerwünschte Software oder Malware auf diese Weise in die Geräte der Benutzer gelangen. Mit diesen Dateien können Sie die von Ihnen verwendete Software identifizieren und die Website-Einstellungen für jeden Benutzer individuell anpassen. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Domain, aus der sie stammen, die Speicherzeit auf dem Gerät und den zugewiesenen Wert.

Der Administrator verwendet zwei Arten von Cookies:

Wir verwenden Cookies, die sich sowohl hinsichtlich ihres Lebenszyklus als auch der Internetdomäne, aus der sie stammen, unterscheiden.

Aufgrund des Lebenszyklus von Cookies können wir sie in folgende Bereiche unterteilen:

  • Sitzung – gelöscht, wenn der Webbrowser geschlossen wird,
  • permanent – nach einer festgelegten Zeit gelöscht, unabhängig vom Schließen des Webbrowsers.

Aufgrund der Internetdomäne, aus der sie stammen, werden Cookies unterteilt in:

  • Eigene – von den Webservern unserer Websites festgelegt,
  • Dritte (unsere Partner) – werden von Webservern anderer Parteien als unserer Websites festgelegt.

Für welche Zwecke verwenden wir Cookies und ist eine Zustimmung erforderlich?

Nein.Art der CookiesIst eine Zustimmung erforderlich?Zielsetzung
1.Funktionsweise der Website

[Notwendige Cookies]

Immer aktiv

Eine Zustimmung ist nicht erforderlich

Sie können diese Cookies nicht deaktivieren, da sie für die ordnungsgemäße Funktion der Website erforderlich sind. Im Rahmen dieser Cookies werden auch von Ihnen definierte Cookie-Einstellungen gespeichert. Dank ihnen können wir auch Betrug verhindern und Fehler erkennen.

Diese Cookies sind immer aktiv und können nicht deaktiviert werden.

3. 

 

Zustimmung ist erforderlichDank dieser Cookies können wir Ihnen einen effizienten und freundlichen Service bieten, der auf Ihre Vorlieben zugeschnitten ist, und wir können ihn ständig verbessern. Sie erlauben uns unter anderem Überprüfen Sie, wie Sie unsere Website nutzen und ob unsere Kommunikation für Sie interessant ist. Beispielsweise prüfen wir, wie oft Sie unsere Website besuchen, welche Website-Funktionen Sie verwenden, für welche Stellenangebote Sie sich bewerben oder ob Sie die E-Mails öffnen, die wir Ihnen gesendet haben.
3.Bequeme Nutzung der Website

[Cookies-Einstellungen]

Zustimmung ist erforderlichDank dieser Cookies können wir Ihnen verschiedene nützliche Funktionen auf unserer Website zur Verfügung stellen und Ihre Einstellungen oder Interessen speichern, z. B. in Bezug auf Sprache, Schriftgröße oder andere Einstellungen für die Präsentation unserer Website. Dank dieser Cookies können unsere Mechanismen auch lesen, welche Videoeinstellungen für Ihr Gerät am besten geeignet sind.
4.Auf Sie zugeschnittene Werbung

[Marketing-Cookies]

 

Zustimmung ist erforderlichDank dieser Cookies können wir Ihre Aktivitäten auf unserer Website überprüfen und unsere Anzeigen an Ihre Bedürfnisse und Interessen anpassen. Sie ermöglichen es uns auch, die Anzahl der Anzeigenimpressionen zu begrenzen und die Effektivität von Werbekampagnen zu messen. Wir können Informationen selbst oder mithilfe unserer Werbepartner sammeln, die uns bei der Verwaltung von Online-Werbung (einschließlich Retargeting-Aktivitäten) helfen.

Darüber hinaus können wir Ihre Aktivitäten nicht nur auf unserer Website, sondern auch auf anderen Websites so beobachten, dass unsere Anzeigen und Angebote Ihren Bedürfnissen und Interessen am besten entsprechen. Wir können Informationen von unseren Partnern erhalten und diese mit Informationen kombinieren, die wir im Zusammenhang mit Ihrer Aktivität auf unserer Website haben. Sie werden enthalten Informationen zu den besuchten Seiten, deren Häufigkeit oder Art der von Ihnen verwendeten Geräte. In diesem Fall können Ihre Daten profiliert werden. Basierend auf den Informationen, die wir über Ihre Online-Aktivitäten erhalten, senden wir Ihnen eine personalisierte Anzeige oder ein Angebot.

Durch die Zustimmung zur Vermarktung von Cookies können wir auch Social-Media-Plugins verwenden. Sie ermöglichen es Ihnen, Informationen und unsere Inhalte in sozialen Medien (z. B. auf Facebook, LinkedIn) zu teilen oder den „Gefällt mir“ -Button auf unserer Website zu verwenden. Sie ermöglichen uns auch zu sehen, ob Sie ein Social-Media-Konto haben und bei der Nutzung unserer Website angemeldet sind. Diese Plugins können jedoch auch Informationen über Ihre Verwendung von versabox.eu sammeln. Sie können soziale Plugins deaktivieren, aber wenn Sie dies tun, können Sie die sozialen Funktionen nicht mehr verwenden. Facebooks Pixel ist im Website-Code implementiert. Es ist ein Code, der Informationen über Ihre Nutzung der Website sammelt.Auf der Grundlage der auf diese Weise gesammelten Informationen können Sie personalisierte Werbung als Teil der Werbetools von Facebook senden. Dieses Tool sammelt keine Daten, mit denen Sie direkt identifiziert werden können. Wenn Sie Pixel Facebook deaktivieren, können wir Sie nicht mit Anzeigen ansprechen, die auf Ihre Aktivitäten auf der Website zugeschnitten sind.

Welche Informationen sammeln wir über Sie?

Mithilfe von Cookies können wir oder unsere Partner folgende Informationen über Sie sammeln:

  • Daten über Ihr Gerät (einschließlich Geräte-ID, MAC-Adresse, IP-Adresse, Betriebssystem, Geräteeinstellungen, insbesondere Spracheinstellung, Bildschirmauflösung, Art des Webbrowsers),
  • Daten zu Ihren Besuchen auf unserer Website (einschließlich Uhrzeit und Dauer des Besuchs, Datum, auf unseren Websites besuchte Unterseiten, Suchdaten),
  • Daten zu Ihrem Standort (sofern Sie eine gesonderte Einwilligung erteilt haben),
  • E-Mail-Adresse (Hash),
  • Informationen zu den Anzeigen, die Sie angesehen haben, einschließlich Informationen zu den Links, auf die Sie geklickt haben,
  • Informationen über Ihre Aktivitäten auf anderen Websites (wenn Sie Ihre separate Zustimmung geben), inkl. Informationen zu den besuchten Websites und deren Häufigkeit.

Darüber hinaus verwendet der Administrator externe Cookies, um allgemeine und anonyme statische Daten über die Analysetools von Google Analytics (externer Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA) zu erfassen.

Möglichkeiten zur Bestimmung der Bedingungen für die Speicherung oder den Zugriff durch Cookies:

Sie können Cookies über das Einstellungscenter in der Fußzeile unserer Website zustimmen. Mit den Schaltflächen „Ich verstehe und akzeptiere“ oder „Weitere Einstellungen“ können Sie entsprechende Einwilligungen erteilen und Ihre Einstellungen verwalten. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit im Einstellungscenter („Cookie-Einstellungen“) widerrufen, das in der Fußzeile jeder unserer Websites verfügbar ist.

Unsere Partner definieren auch ihre eigenen Regeln für die Verwaltung von Cookies. In der Liste finden Sie Informationen zur Verwendung der Funktion „Opt-out“ für ausgewählte Partner. Auf diese Weise können Sie Ihre Einwilligung widerrufen oder der Verarbeitung von Daten durch diese Partner widersprechen.

Bitte beachten Sie, dass das Ändern Ihrer Einstellungen in Bezug auf bestimmte Arten von Cookies zu Schwierigkeiten bei der Nutzung einiger unserer Dienste führen kann.

Sie können Cookies auch jederzeit mit den Funktionen löschen, die in dem von Ihnen verwendeten Webbrowser verfügbar sind.

Die Einschränkung der Verwendung von Cookies kann einige der auf der Website verfügbaren Funktionen beeinträchtigen.

Zusätzliche Informationen zu Social Tool Plugins

Unsere Website verwendet Plugins und andere soziale Tools, die von Websites sozialer Netzwerke wie Facebook, Google und LinkedIN bereitgestellt werden.

Durch die Anzeige unserer Website mit einem solchen Plug-In stellt Ihr Browser eine direkte Verbindung zu den Servern von Administratoren sozialer Netzwerke (Dienstanbietern) her. Der Inhalt des Plugins wird vom jeweiligen Dienstanbieter direkt in Ihren Browser übertragen und in die Website integriert. Dank dieser Integration erhalten Dienstanbieter Informationen, dass Ihr Browser unsere Website angezeigt hat, auch wenn Sie kein Profil bei einem bestimmten Dienstanbieter haben oder derzeit nicht angemeldet sind. Diese Informationen (zusammen mit Ihrer IP-Adresse) werden von Ihrem Browser direkt an den Server eines bestimmten Dienstanbieters gesendet (einige Server befinden sich in den USA) und dort gespeichert.

Wenn Sie sich bei einer der Websites für soziale Netzwerke angemeldet haben, kann dieser Dienstanbieter Ihrem Profil auf einer bestimmten Website für soziale Netzwerke direkt einen Besuch auf unserer Website zuweisen.

Wenn Sie ein bestimmtes Plug-In verwenden, z. B. durch Klicken auf die Schaltfläche „Gefällt mir“ oder „Teilen“, werden die relevanten Informationen auch direkt an den Server des jeweiligen Dienstanbieters gesendet und dort gespeichert.

Darüber hinaus werden diese Informationen in einem bestimmten sozialen Netzwerk veröffentlicht und Personen angezeigt, die als Ihre Kontakte hinzugefügt wurden. Zweck und Umfang der Datenerhebung sowie deren Weiterverarbeitung und Nutzung durch Dienstleister sowie die Möglichkeit des Kontakts und Ihrer diesbezüglichen Rechte sowie die Möglichkeit, Einstellungen zum Schutz Ihrer Privatsphäre vorzunehmen, sind in den Datenschutzrichtlinien der einzelnen Dienstleister beschrieben .

Wenn Sie nicht möchten, dass Social-Networking-Websites die während Ihres Besuchs auf unserer Website gesammelten Daten direkt Ihrem Profil auf einer bestimmten Website zuordnen, müssen Sie sich vor dem Besuch unserer Website von dieser Website abmelden. Sie können das Laden von Plugins auf der Website auch vollständig verhindern, indem Sie geeignete Erweiterungen für Ihren Browser verwenden, z. B. Skripte blockieren oder entsprechende Einstellungen im Einstellungscenter verwenden (Cookie-Einstellungen – Registerkarte „Fußzeile“).

6. Informationen für Benutzer von Versabox-Profilen, -Gruppen und -Fanpages in sozialen Medien

 

Abhängig von den von Ihnen verwendeten Profilen verarbeiten wir möglicherweise die folgenden Informationen über Sie:

Facebook

Dienstleister – Facebook Ireland Limited (Facebook)

Der Datenumfang:

Ihr Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Profilbild (Avatar), Informationen zu Ausbildung und Berufserfahrung, Informationen zum Standort, Inhalt der Korrespondenz, die Sie an uns senden (z. B. über die Facebook Messenger-Anwendung), Kommentare und andere Inhalte dass Sie auf unserem Facebook-Profil posten.

Co-Administration.

Wir können statistische Daten über Ihre Aktivitäten in unserem Profil verarbeiten. In dieser Hinsicht werden Ihre Daten zu statistischen Zwecken von Versabox und Facebook gemeinsam kontrolliert. Die Vereinbarungen, die den Umfang der Mitverwaltung festlegen, einschließlich der Regeln für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, finden Sie unter: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum . In Übereinstimmung mit diesen Grundsätzen verpflichtet sich Facebook, die Hauptverantwortung für die Verarbeitung Ihrer Daten zu statistischen Zwecken und für die Erfüllung aller in der DSGVO festgelegten relevanten Verpflichtungen in Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu statistischen Zwecken zu übernehmen Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch Facebook finden Sie unter:https://www.facebook.com/privacy/explanati .

LinkedIn

Dienstleister: LinkedIn Ireland Unlimited Company (LinkedIn)

Datenumfang: Ihr Name, Nachname, E-Mail-Adresse, Profilfoto (Avatar), Informationen zu Ausbildung und Berufserfahrung, Informationen zu dem Job, den Sie suchen, Kommentare und andere Inhalte, die Sie in unserem LinkedIn-Profil veröffentlichen.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch LinkedIn finden Sie unter: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy .

Youtube

Dienstleister: Google Ireland Limited (Youtube)

Datenumfang: Ihr Name, Nachname, Benutzername, Inhalt der von Ihnen bereitgestellten Einträge und Kommentare.

Weitere Informationen zur Verarbeitung Ihrer Daten durch YouTube finden Sie unter: https://policies.google.com/privacy

Wir verarbeiten Ihre persönlichen Daten in unseren Profilen, um:

  • Verwaltung unserer Profile in sozialen Medien, einschließlich der Gewährleistung der Ordnung und Sicherheit der Teilnehmer an Diskussionen über unsere Profile, einschließlich der Entfernung von Kommentaren, die gegen das Gesetz, gute Manieren oder die Vorschriften des sozialen Netzwerks verstoßen, in dem wir unser Profil betreiben;
  • Korrespondenz mit Ihnen in Bezug auf das Thema eines bestimmten Profils und alle Themen, mit denen Sie uns kontaktieren werden;
  • Marketing und Werbung für unsere Produkte und Dienstleistungen;
  • Analyse der Aktivitäten der Benutzer unserer Profile, einschließlich der Erfassung von Daten über die Anzahl der Likes, Kommentare und Freigaben in unserem Profil oder den darauf veröffentlichten Inhalten;
  • laufende Wettbewerbe auf unseren Profilen

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in unseren Profilen auf der Grundlage unseres berechtigten Interesses (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f der DSGVO), einschließlich auf:

  • Gewährleistung von Ordnung und Sicherheit in unseren Profilen durch Moderation von Einträgen und Kommentaren der Benutzer unserer Profile;
  • Aufbau positiver Beziehungen zu Benutzern unserer Profile, insbesondere durch Korrespondenz mit ihnen und Organisation von Wettbewerben;
  • Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen;
  • Analyse der Aktivität der Benutzer unserer Profile, um die dort veröffentlichten Inhalte optimal auf ihre Bedürfnisse abzustimmen.

Im Falle von Wettbewerben werden wir, wenn Sie der Gewinner eines bestimmten Wettbewerbs sind, auch Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, um unseren steuerlichen Verpflichtungen im Zusammenhang mit der Abwicklung des Preises nachzukommen (Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe c der DSGVO). .

Abhängig von den Zwecken der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in unseren Profilen verarbeiten wir diese für folgende Zeiträume:

  • wenn Sie Fragen oder Beschwerden stellen – für den Zeitraum, der zur Beantwortung Ihrer Fragen und zu Beweiszwecken erforderlich ist – für einen Zeitraum von 3 Jahren ab dem Zeitpunkt Ihrer Beantwortung;
  • im Falle der Vermarktung unserer Produkte und Dienstleistungen – bis Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen, jedoch nicht länger als für den Zeitraum, in dem Sie uns beobachten;
  • im Fall einer Aktivitätsanalyse – bis Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen und wir erkennen, dass Ihr Widerspruch gerechtfertigt ist, jedoch nicht länger als für den Zeitraum, in dem Sie uns beobachten;
  • wenn es notwendig ist, die Ordnung in unseren Profilen sicherzustellen – bis Sie der Verwendung Ihrer Daten zu diesem Zweck widersprechen und wir erkennen, dass Ihr Widerspruch gerechtfertigt ist, jedoch nicht länger als für den Zeitraum, in dem Sie uns beobachten;
  • im Falle von Wettbewerben – für die Dauer des Wettbewerbs und für einen Zeitraum von nicht mehr als 3 Jahren ab dem Ende des Wettbewerbs, einschließlich um Ansprüche im Zusammenhang mit einem bestimmten Wettbewerb geltend zu machen oder zu verteidigen. Wenn Sie der Gewinner des Wettbewerbs sind, werden wir Ihre Daten für einen Zeitraum von 5 Jahren ab dem Ende des Kalenderjahres verarbeiten, in dem die Frist für die Zahlung der Steuer im Zusammenhang mit der Vergabe des Preises gemäß den Bestimmungen von abgelaufen ist das Steuergesetz.

Die Empfänger Ihrer persönlichen Daten können sein :

Anbieter von sozialen Netzwerken, in denen wir unsere Profile betreiben (z. B. Facebook, LinkedIn, Google), Marketingdienstleister (z. B. Dienstleister für die Korrespondenz mit Nutzern und staatlichen Behörden (z. B. Polizei, Staatsanwaltschaft, Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten)) Ihre persönlichen Daten können in Drittländer (außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)) übertragen werden, da einige unserer Lieferanten ihren Sitz außerhalb des EWR haben.

7. Wer hat Zugriff auf Ihre persönlichen Daten?

Die dem Administrator vom Benutzer zur Verfügung gestellten Daten werden nur den Stellen zur Verfügung gestellt, mit denen der Administrator zuvor eine Vertrauensvereinbarung unterzeichnet hat, und die Übertragung dieser Daten ist aufgrund der externen Bereitstellung von Diensten für den Administrator erforderlich, z Bereich der Bereitstellung einer Mailing-Plattform, Buchhaltung, IT-Service und Systemsicherheit IT.

Ich verwende Facebook Pixel, um Anzeigen als Teil des Remarketings anzuzeigen. Daher werden Ihre persönlichen Daten von Facebook Ireland Ltd verarbeitet, das für Ihre Daten verantwortlich ist.

8. Was sind deine Rechte?

Sie haben das Recht:

  • Zugriff auf Ihre Daten und eine Kopie Ihrer Daten,
  • Das Recht auf Berichtigung (Berichtigung Ihrer Daten),
  • Das Recht, Daten zu löschen – Wenn Sie der Meinung sind, dass wir nicht das Recht haben, sie zu verarbeiten, können Sie deren Entfernung beantragen
  • Das Recht, die Datenverarbeitung einzuschränken – Sie können beantragen, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten auf die Speicherung vereinbarter Aktivitäten beschränkt wird, wenn Ihre Daten falsch oder deren Verarbeitung illegal sind.
  • Widerspruchsrecht – Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten zu Marketingzwecken widersprechen, wenn diese Verarbeitung auf dem berechtigten Interesse des Administrators beruht, und dann werden wir diese Verarbeitung einstellen. Sie können der Verarbeitung Ihrer Daten auch für andere Zwecke, einschließlich der Profilerstellung Ihrer Daten, widersprechen, wenn die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung das berechtigte Interesse des Administrators ist. Der Antrag sollte die Begründung des Einspruchs enthalten, indem angegeben wird, was eine besondere Situation darstellt, aufgrund derer Sie Ihren Einspruch einreichen. Der Einspruch wird nicht berücksichtigt, wenn wir nachweisen, dass das berechtigte Interesse des Administrators Ihren Anspruch außer Kraft setzt oder dass Ihre Daten erforderlich sind, um Ansprüche gegen Sie geltend zu machen, geltend zu machen oder zu verteidigen.
  • Das Recht zur Datenübertragung – Das Recht zur Datenübertragung gilt für Daten, die automatisiert verarbeitet werden und die Sie uns aufgrund einer Einwilligung oder eines Vertrags zur Verfügung gestellt haben. Sie können sie in einem strukturierten Format empfangen, z. B. XML, oder wir können sie direkt an den angegebenen Datencontroller senden.
  • Das Recht, eine Beschwerde einzureichen – Wenn Sie feststellen, dass ich Ihre Daten rechtswidrig verarbeite, können Sie eine Beschwerde beim Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (Ul. Stawki 2, Warschau) oder einer anderen Aufsichtsbehörde einreichen.
  • Falls Ihre Daten aufgrund Ihrer Zustimmung von uns verarbeitet werden, können Sie sie jederzeit widerrufen, was zur Einstellung unserer Verarbeitung dieser Daten führt, es sei denn, es gibt eine andere Rechtsgrundlage, die uns eine solche Option bietet. Der Widerruf Ihrer Einwilligung berührt nicht die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung vor deren Widerruf.

9. Kontakt

Wenn Sie Ihre Rechte ausüben möchten, kontaktieren Sie uns bitte unter der folgenden E-Mail-Adresse: gdpr@versabox.eu